ebm3 (1).png

E-Business-Manager

Die digitale Transformation beginnt immer zuerst im Kopf. Jeder Akteur in der Wirtschaft sollte sich eine einfache Frage stellen: Mit welchem digitalen Geschäftsmodell würde ein Startup mit sehr viel Kapital aus dem Silicon Valley die eigene Branche morgen kaputt machen? Nach der Antwort muss dann die Erkenntnis stehen, es heute selbst konsequent anzugehen. Die Basis dafür ist das Wissen rund um digitale Geschäftsmodelle und -prozesse und damit das sog. E-Business. Dieses Wissen ist der Schlüssel für die Digitale Transformation und damit für die Zukunft im Online-Wett­bewerb. 

E-Business-Manager

Fachkompetenzen für die digitale Wirtschaft

Berufsbegleitendes Fernstudium mit Universitätszertifikat

Kursziel

Die theoretischen Grundlagen und praxisbezogenen Implikationen behandeln die Themen des Einkaufs-, Verkaufs-, Handels-, Kontakt- und Kooperationsmanagement auf Basis digitaler Netzwerke. Dabei werden die Grundbausteine Systemlösungen, Prozesse, Management, Marketing und Implementierung konsequent für die zugehörigen Online-Plattformen erklärt, wobei die Besonderheiten der elektronischen Handelsebene Berücksichtigung finden. Die Darstellungen basieren dabei sowohl auf betriebswirtschaftlichen als auch technischen Gesichtspunkten.

Kursablauf

Lehr- und Lernform

Nach einem intensiven Präsenztag zur Einführung in die Kursinhalte und der Vermittlung der ersten Grundlage lernen die Kursteilnehmer über ein Blended-Learning-System als Fernstudium. Über eine Online-Plattform werden alle Inhalte zur Verfügung gestellt. Regelmäßige Online-Tutorials sowie Übungsaufgaben und Fallstudien für die Klausur sichern den Lernerfolg ab. 

Blended Learning

Präsenz: Ein Präsenztag zur Einführung sowie ein Präsenztag am Ende für die Klausur und ein Resümee der Weiterbildung

Online-Tutorials: Zu jeden Modul gibt es ein Live Online-Tutorial mit Prof. Kollmann

Lehrmaterial: Lehrbuch „E-Business kompakt“ mit Übungsaufgaben und Fallstudien mit Anmeldung sowie Foliensammlung als Download in der Lernplattform „Moodle“. b)

E-Learning: Videoaufnahmen zu wichtigen Lehrinhalten, Podcasts für auditives Lernen, Online-Multiple Choice-Test für Grundlagenwissen

Online-Betreuung durch Tutoren in der Lernplattform „Moodle“.

Prüfung

Zertifikat

Am Ende des ca. dreimonatigen Fernstudiums (1 Semester; 180 Stunden Workload) steht die Wissensüberprüfung im Rahmen einer Klausur an der Universität Duisburg-Essen an, in der die aufgebaute Kompetenz der Teilnehmer für die Digitale Wirtschaft überprüft wird. Neben theoretischen Fragen steht hier aber auch die praxisorientierte Anwendung im Rahmen einer Fallstudie im Mittelpunkt. 

Die erfolgreich bestandene Klausur am Ende des Fernstudiums wird belohnt mit einem wertvollen und anerkannten Zertifikat zum "E-Business-Manager" der Universität Duisburg-Essen. Damit steigern Sie Ihre Chancen im Beruf für bestehende und zukünftige Arbeitgeber. Ferner sind Sie Teil der immer größer werdenden und vernetzten Community der EBM-Absolventen.

Kursleitung Prof. Dr. Tobias Kollmann

”Mit unserer einzigartigen Weiterbildung machen Sie den ersten Schritt, um sich das notwendige Wissen für die Digitale Wirtschaft und Ihre berufliche Zukunft im digitalen Zeitalter anzueignen.“

Univ.-Prof. Dr. Tobias Kollmann

Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship
Universität Duisburg-Essen

Der Zertifikatskurs im Überblick

Teilnehmendenkreis

Aktuelle und angehende Führungskräfte, die maßgeblich die derzeitige und zukünftige digitale Unternehmensentwicklung beeinflussen (werden).

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder der Erwerb der erforderlichen Eignung im Beruf. Der Nachweis sind bei der Anmeldung zu erbringen. Teilnehmende werden als besondere Gasthörer*innen an der Universität Duisburg-Essen eingeschrieben.

Kursdaten

Anmeldung bis zum:      27.02.2021

Kursbeginn:                  13.03.2021

Kursprüfung:                 26.06.2021

Preise

1.749,00 € (Weiterbildungsmaßnahmen der Hochschule/RCA sind befreit von der Umsatzsteuer) inkl. Prüfungs- und Einschreibegebühren der Universität sowie Getränken und Imbiss am Präsenztag (entfällt bei der Online-Variante), Lehrbuch E-Business kompakt.

Anmeldung und 

weitere Informationen

Per E-mail an anmeldung@startboosters.de oder telefonisch an: 0211 975 32 677

Struktur und Inhalt

Kursaufbau E-Business-Manager

MODUL 1

MODUL 2

MODUL 3

MODUL 4

E-Business

E-Procurement

E-Shop

Marketplace

Technische, technologische und ökonomische Voraussetzungen für die digitale Wirtschaft
Systeme: Anforderungen, Lösungen, Architekturen
Prozesse: Anforderungen, Gestaltung, Management
Management: Analyse von Produkten, Akteuren und Strategie
Marketing: Beziehung zu Kunden / Lieferanten effizient gestalten 
Präsenztag
Live Online-Tutorials mit Prof. Kollmann
Prüfung
Abschluss:
E-Business-Manager - Zertifikat der
Universität Duisburg-Essen
Präsenztag
Fernstudium | Lehrbuch | Online-Material | Übungs- und Klausuraufgaben
Online-Betreuung durch Tutoren

Methodenmix für besten Lernerfolg

Zur den theoretischen Konzepten und Modellen wird in der Veranstaltung hinsichtlich des Praxisbezugs auf zahlreiche Transferbeispiele und Fallstudien zurückgegriffen. Dadurch soll der Transfer des Grundlagenwissens im E-Business und somit ein vertieftes Verständnis der theoretischen Inhalte geschaffen werden.

Bewertung des Kurses durch Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Feedback der Teilnehmer vom Zertifikatskurs im Sommersemester 2020

(Durchschnittswerte mit Skala von 1 = sehr gut bis 6 = ungenügend)

Struktur

und Inhalt

1,8

Aufbau und Umfang der Inhalte, Roter Faden, Seminarunterlagen

Durchführung des Präsenztages

1,5

Inhalte, Dozent, Fragen, Materialien, Arbeitsatmosphäre 

Durchführung der Online-Phase

1,9

Betreuung, Organisation, Technik, Kommunikation

Organisation

und Räume

1,7

Informationen,

Betreuung, Räume, Anmeldung

 

Gesamtbeurteilung

1,9

Eindruck, Erwartungen, Weiterempfehlung

 

StartBoosters GmbH

Platz der Ideen 1

40476 Düsseldorf

E: kontakt@startboosters.de

T: 0211 975 32 677

  • LinkedIn
  • Facebook